Alte Geschichte

Im Studium der Alten Geschichte steht die Beschäftigung mit dem antiken Griechenland und Rom im Fokus. Die Kulturen des Mittelmeerraums und die Wechselwirkungen mit benachbarten Kulturzonen bis nach Kleinasien, Britannien und Afrika bieten ein besonders breites Spektrum an Themen:

Von Politik bis Religion, von Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft bis zur Rezeption der Antike werden historische Entwicklungen, Strukturen und Lebenswelten betrachtet. Zentraler Gegenstand im Studium der Alten Geschichte ist die Quellenarbeit, wobei nicht nur der Umgang mit literarischen Zeugnissen, sondern auch mit gegenständlichen Überresten wie Inschriften und Münzen erlernt wird. Aufgrund der vielfältigen Themen und Ansätze in der Alten Geschichte ist es für ein erfolgreiches Studium sehr hilfreich, andere Universitäten und deren Schwerpunkte kennenzulernen. Damit erweitern Sie nicht nur Ihren fachlichen Horizont, sondern üben Ihre Methodenkompetenz und kritische Reflexionsfähigkeit.

Folgende Standorte sind zur Zeit an PONS beteiligt:

Bochum
Ruhr Universität Bochum
Alte Geschichte

Bonn
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Institut für Geschichtswissenschaft

Erfurt
Universität Erfurt
Philosophische Fakultät

Alte Geschichte

Freiburg
Alber-Ludwigs-Universität Freiburg
Seminar für Alte Geschichte

Göttingen
Gerog-August-Universität Göttingen
Althistorisches Seminar

Halle
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Lehrstuhl für Alte Geschichte

Heidelberg
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Seminar für Alte Geschichte und Epigraphik

Mainz
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Historisches Seminar – Alte Geschichte

Saarbrücken
Universität des Saarlandes
Institut für Alte Geschichte

Rostock
Universität Rostock
Heinrich Schliemann-Institut für Altertumswissenschaften

Würzburg
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Seminar für Alte Geschichte

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.