Gender Studies

Die Geschlechterforschung befasst sich aus inter- und transdisziplinärer Perspektive mit der sozialen Kategorie Geschlecht, die die menschlichen Denk- und Wissenssysteme ebenso bestimmt wie gesellschaftliche und kulturelle Organisationsformen. Aus der Sichtweise unterschiedlicher Fächer und Fachgebiete werden grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Theorien zur kulturellen Konstruktion von Geschlecht und zu Dimensionen des Geschlechtsverhältnisses (Gleichheit, Differenz, Hierarchie) in Geschichte und Gegenwart vermittelt. Die verschiedenen Universitätsstandorte innerhalb Deutschlands bieten neben grundlegender Methoden- und Theorielehre auch diverse Forschungsschwerpunkte, wie z.B. die Präsentation und Repräsentation von Geschlecht in Medien,  Genderaspekte in der Medizin, Identitätspolitiken,  Geschlecht und Ökonomie etc. Aus diesem Grund bietet es sich an, das Angebot des PONS-Programmes wahrzunehmen und für ein bis zwei Semester seine eigenen Interessen zu vertiefen bzw. den eigenen Horizont mit neuem Input zu erweitern.

Folgende Standorte sind zur Zeit an PONS beteiligt:

Bielefeld
Universität Bielefeld
Fakultät für Soziologie
Abteilung VIII  Gender

Bochum
Ruhr-Universität Bochum
Gender Studies

Göttingen
Georg-August-Universität Göttingen
Koordinationsstelle Gender Studies

Oldenburg
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Gender Studies

Paderborn
Universität Paderborn
Zentrum für Gender Studies

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.